Turbolader – Welche Aufgabe hat er?

Der Turbolader hat in einem Fahrzeug eine wichtige Aufgabe. Er ist dazu da, um dem Motor die Verbrennungsluft zuzuführen und diese zu verdichten. Vergleicht man diesen mit anderen Saugmotoren wird schnell klar, dass durch den Turbolader eine viel bessere Füllung im Zylinder des Fahrzeuges erreicht werden kann. Dadurch ist es möglich eine höhere Motorleistung zu erhalten und vor allem einen niedrigen Verbrauch und bessere Emissionswerte zu erzielen.

Welche Bestandteile hat der Abgasturbolader?

Wichtig zu wissen ist, dass der Turbolader aus einem Verdichter und einer Turbine besteht. Mechanisch sind beide Bauteile durch eine gemeinsame Welle miteinander verbunden. Die Turbine wird gezielt von den Abgasen des Fahrzeugmotors abgetrieben. Dadurch wird eine Antriebsenergie geliefert. Ein Verdichter ist zugleich auch auf der Welle des Turboladers montiert.

Dieser ist dafür zuständig, die Verbrennungslift aufzusaugen. In diesem Fall besteht jedoch keinerlei mechanische Kopplung mit dem Motor. Es ist sogar möglich einen Turbolader gebraucht und günstig bestellen zu können. Je nachdem für welchen Bereich man diesen benötigt und was für ein Fahrzeugmodell man fährt.

Welche Vorteile kann ein Turbolader zugleich bieten?

Eine weitere Besonderheit ist, dass der Turbolader ebenso einige weitere Vorteile zu bieten hat. Schließlich ist dieser, im Vergleich zu einem Saugmotor für den geringen Verbrauch bekannt. Was der Grund dafür ist? Auch das ist ziemlich einfach zu erklären. Schließlich wird ein Teil der Abgasenergie einfach nicht genutzt. Dies trägt besonders zur Leistungssteigerung bei. Aufgrund dessen kann der Turbolader kleiner ausgelegt werden als beispielsweise eine Saugmotor. Hinzu kommen die Reibungs- und Wärmeverluste, die zugleich viele Vorteile bieten können.

Ebenso gewinnt die Turboaufladung gegenüber eines Otto-Motors immer mehr an Bedeutung. Mittlerweile ist die Technologie als sogenannte Schlüsseltechnologie bekannt, auch unter dem englischen Namen Downsizing. Dieser Begriff beschreibt das Verkleinern des Hubraums und auch das Verkleinern der Zylinderzahl.

Welche Ursachen kann ein Schaden am Turbolader haben?

Ebenso interessant ist es, dass die Ursachen für den Schaden an einem Turbolader ebenso klar definiert werden können. 90 Prozent der Schäden lassen sich allein durch eine regelmäßige Wartung beheben. Beispielsweise handelt es sich bei den Ursachen um Schmutz im Öl, aber auch um eine mangelnde Ölversorgung und überhöhte Abgastemperaturen.

Auch das Eindringend eines Fremdkörpers in die Turbine selbst kann mitunter ein Grund sein.Auf der Suche nach gebrauchten Teilen sind Betroffene auf https://www.autoparts24.eu/parts/turbolader/1/ genau richtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.