PVC schweissen- was ist zu beachten

Wer PVC schweissen möchte, sollte auf verschiedene Dinge achten. Nicht nur die Temperaturen sind wichtig, sondern auch die Sicherheitsmaßnahmen. PVC schweissen, auch Kunststoffschweissen, ist das Verbinden von Plastikmaterialien. Dadurch wird durch das Schmelzen von Fugenpartnern eine standhafte Verbindung geschaffen.

Das Kunststoffschweissen hat verschiedene Unterarten und Methoden, die je nach Art der Wärmeeinbringung zu unterscheiden sind. Folgende Methoden sind beim PVC schweissen bekannt:

  1. Gaskonvektionsschweißen
  2. Laserdurchstrahlschweißen
  3. Warmgassschweißen
  4. Zirkularschweißen
  5. Heizelementschweißen
  6. Rotationsreibschweißen
  7. Ultraschallschweißen
  8. Vibrationsschweißen
  9. Infrarotschweißen
  10. Laserschweißen

Welche Einsatzbereiche gibt es für das PVC schweissen?

Die Nutzungsverfahren sind vielseitig und die Einsatzbereiche in der Wirtschaft ebenfalls. Somit kann jedes Unternehmen von diesem Verfahren profitieren und es ganz individuell einsetzen. Besonders oft wird das PVC schweissen in der Automobilindustrie, der Haushaltsindustrie in der Elektronikentwicklung verwendet. Natüßrlich gibt es auch hier wieder unterschiede. Nicht zuletzt kann es eine Anwendung in diesen Bereichen finden:

  1. Rohrleitungsbau
  2. Sport- und Outdoor-Industrie
  3. Textilbereich
  4. Verpackungen
  5. Medizin- und Pharmazietechnik
  6. Spielzeugindustrie

Darauf ist beim Schweissen des PVC Material zu achten

Wer das PVC schweissen nutzen möchte, sollte nach diesen Schritten vorgehen. PVC hat eine Oxidschicht, die vor dem Bearbeiten abgeschabt werden muss. Dazu eignet sich Schmirgelpapier mit einer Körnung von 3000. Mit diesem Papier kann die erste Schicht auf dem PVC Material abgerieben werden.

Der Draht zum Schweißen sollte genau über die Stelle gehalten werden, die später zu verbinden ist. Das heißt der Schweissdraht wird mit dem Grundmaterial erhitzt und verbindet sich mit dem PVC. Sobald das Material flüssig wird und sich ziehen lässt, führt man den Schweissdraht entlang der Naht und verbindet damit die zwei Komponenten.

Nach dem Schweissen sollte das Produkt 10 Minuten auskühlen. Die Lufttemperatur beim Schweissen sollte unbedingt 250 bis 280 Grad besitzen. Diese Temperatur wird durch das Schweißgerät erzeugt und lässt sich variieren. Höhere Temperaturen lassen das PVC Material verbrennen. In diesem Fall kann es zur Freisetzung von Giftstoffen kommen, was zu vermeiden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.